Sommerfest Frickenhöchstadt 2016

“Big City Nights”

Gleich der zweite Song auf der Setlist will so gar nicht zum Umfeld passen – gerade mal etwas mehr als 50 Einwohner beherbergt der Veranstaltungsort…
…aber die können feiern, wie woanders weitaus mehr es nicht können!

So weit hat’s die Burgers bisher noch nie verschlagen: ins mittel-/oberfränkische Grenzgebiet.
Natürlich kennt dort niemand das namensgebende Kloster der angereisten Band – eine mitgereiste Weißbierflasche muss zu Erklärungszwecken herhalten.

Zum “99-ten Geburtstag” war geladen (Gastgeber 49 + Gastgeberin 50) und der komplette Ort kommt zum Feiern (so kann sich schon mal keiner über den unausbleiblichen Lärm beschwerden).
Überhaupt: was für ein bunt gemischtes Publikum. Alle Altersgruppen sind vertreten, schleppen tonnenweise Essen bei, haben mächtig viel Spaß und lassen auch nach über 3 Stunden Livemusik nicht locker – Zugaben müssen her!

Der harte Kern erwischt gar keinen – die Musiker nur wenig Schlaf. So solls sein 🙂

Die musikalische Leistung der Burgers wurde übrigens überwiegend mit “Bassd scho” kommentiert. In Franken ist das – wie uns erklärt wurde – ein extatischer positiver Gefühlsausbruch!
Das lassen wir uns natürlich gefallen!

Anbei ein paar Impressionen

Comments

comments